Aufruf der KlimaKuriere

Die KlimaKuriere – Boten der Klimagerechtigkeit

Die gegenwärtigen internationalen Klimaverhandlungen in Cancún, Mexiko (29.11. – 10.12. 2010), stehen unter keinem guten Stern. Beobachter erwarten keine nennenswerten Fortschritte. Wirkliche Lösungen für die Klimakrise hat dagegen die alternative Klimakonferenz dieses Frühjahr in Bolivien präsentiert. Damit ihre zentralen Forderungen auch wirklich in Cancun verhandelt werden, wollen wir jetzt Druck auf der Straße machen – auf zwei Rädern.

Mit kreativen Fahrradaktionen werden die KlimaKuriere in ihren Städten zu Boten der Klimagerechtigkeit. Seid dabei, klinkt euch ein!

Während das Weltklima und die Ökosysteme immer weiter aus dem Gleichgewicht geraten, herrschen bei den Klimaverhandlungen weiterhin kurzfristige Industrieinteressen und national verkürzte Sichtweisen vor.

Spätestens die desaströsen Klimaverhandlungen 2009 in Kopenhagen haben allerdings auch den Beginn einer globalen Klimabewegung eingeläutet.

In dessen Gefolge wurde die alternative „Weltkonferenz der Völker über den Klimawandel und die Rechte von Mutter Erde“ im vergangenen April im bolivianischen Cochabamba einberufen. Anders als bei den offiziellen Klimaverhandlungen sollte hier nach wirklichen Lösungen für die globale ökologische Krise gesucht werden.

Den an der Weltkonferenz der Völker beteiligten Staaten des Südens gelang es, einige der Forderungen der Weltkonferenz in die offiziellen Klimaverhandlungen einzubringen.

So liegen unter anderem die folgenden Forderungen seitdem auf dem Verhandlungstisch:

  • Limitierung des Temperaturanstiegs auf 1°C
  • Reduzierung der Treibhausgasemissionen um mehr als 50% bis 2017
  • Anerkennung von Klimaflüchtlingen
  • Keine neuen Emissionshandelsmodelle
  • 6% des Bruttoinlandsproduktes der Industrieländer sollen für die Finanzierung von Maßnahmen gegen den Klimawandel sowie für die Abmilderungen seiner Effekte in Entwicklungsländern gegeben werden

Wir KlimaKuriere rufen alle, denen ein gutes Weltklima und ökologische Gerechtigkeit am Herzen liegen, dazu auf, sich uns anzuschließen:

Mit kreativen Fahrradaktionen wollen wir während der Klimaverhandlungen bis zum 10. Dezember die Forderungen an Entscheidungsträger zustellen: Ob Internationale Organisationen, Botschaften,  Konsulate oder Parteibüros. Auch Demos oder Aktionen bei Großkonzernen können eine Bühne für das Verlesen der Forderungen sein. Gemeinsam soll allen Aktionen der KlimaKuriere sein, dass Forderungen aus Cochabamba mit einer einer Fahrradaktion zu einem der oben genannten Orte gebracht und dort verkündet werden sollen.

Der von zwei Rädern und dem Wunsch nach Klimagerechtigkeit beflügelten Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Wenn Ihr Lust auf Aktionen als KlimaKuriere habt, dann könnt Ihr gerne unsere Website nutzen, um Fäden zusammen laufen zu lassen:

  1. Kündigt bitte Eure Fahrten und Aktionen auf unserer Website www.klimakuriere.wordpress.com an, am besten gleich mit einer Karte (z.B. von Google Maps). Und schreibt uns bitte kurz auch eine Mail an klimakuriere@gmail.com, in der ihr kurz beschreibt, was ihr euch ausgedacht habt. Super wäre es, wenn ihr uns einen Email- oder Telefonkontakt von euch mitteilen könnt, damit wir uns noch absprechen können.
  2. Ladet Euch die Botschaft mit den Forderungen von Cochabamba herunter und druckt sie aus: https://klimakuriere.wordpress.com/botschaft/ .
  3. Auf  http://www.klimakuriere.wordpress.com/ findet ihr außerdem in den nächsten Tagen eine Pressemitteilung, die ihr nach euren Bedürfnissen umstellen und dann an eure lokalen Medien schicken könnt, um auf eure Aktion aufmerksam zu machen.
  4. Idealerweise findet Ihr jemanden, der Euch bei der Aktion filmt und/oder fotografiert.
  5. Ladet ein Video oder Fotos hoch und schickt uns die Links oder eine kurze, schriftliche Beschreibung der Aktion.

Wenn Ihr weitere Unterstützung benötigt, etwa zur Pressearbeit, dann schreibt bitte an klimakuriere@gmail.com

Außerdem könnt ihr uns auch unter folgender Nummer telefonisch erreichen: Null Eins Sieben Sechs – 96 23 12 87

Cool it down. Ride on!

Die KlimaKuriere

www.klimakuriere.wordpress.com

klimakuriere@gmail.com

PDF-Version

Word-Version

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s